Altes Haus Bacharach

Bacharach die schöne Diva unter den Mittelrheinstädten

Bacharach ist wahrscheinlich die bekannteste aller Mittelrheinstädte, wenn man mal von der Drosselgasse in Rüdesheim absieht. Hier haben sich alle die Klinke in die Hand gegeben. Literaten, Musiker, Filmschaffende und Maler haben Bacharach in unzähligen Werken verewigt und wer einmal hier war der kennt die Antwort auf eine der meistgestellten Fragen in der Region „Warum ist es am Rhein so schön?“

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bacharach sind:

  • Die Burg Stahleck Die Burg beherbergt eine der schönsten und interessantesten Jugendherbergen in Deutschland. Für Kinder und Jugendliche ist es ein wahr gewordener Traum – einmal wie ein Ritter auf einer Ritterburg wohnen.
  • Die Wernerkapelle ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt, sie liegt auf dem Weg zur Burg Stahleck und bietet eine schöne Aussicht auf den Ort und den Rhein.
  • Der alte Posthof, war ehemals eine der wichtigsten Poststationen zwischen Koblenz und Mainz. Eigentlich gibt es dort einen Gastronomiebetrieb. Der ist allerdings schon länger und auf nicht absehbare Zeit geschlossen.
  • Die Fachwerkhäuser sind hier der eigentliche Star der Stadt. Viele der pittoresken Häuser sind liebevoll und aufwendig saniert und ein echter Blickfang.
  • Die Stadtmauer mit mehreren Türmen ist zum Teil erhalten und begehbar.
  • Die Türme der Stadt sind teilweise begehbar, genauso wie die Stadtmauer entlang der Bahnschienen.

Ausführliche Informationen zur Fototour Bacharach
bitte hier klicken